AUSBILDUNG ZUM FLIESENLEGER

Werde erfahren, kompetent und vielseitig.

Werde mit der Ausbildung bei RIDULA zum König der Baustelle!

Seit 30 Jahren ist RIDULA in Berlin und Brandenburg als Spezialist für anspruchsvolle Fliesenarbeiten bekannt und bietet Dir jede Menge Entwicklungschancen. Viele unserer ehemaligen Lehrlinge sind heute Vorarbeiter oder Poliere. Einer unserer Azubis ist heute Meister und Bauleiter.

Schon früher galt der Fliesenleger als „König der Baustelle“, da er für den letzten „Glanz“ verantwortlich war. Auch heute bietet der Beruf des Fliesen-, Platten- und Mosaiklegers viel Abwechslung – mit einem Gesamtergebnis, auf das Du stolz sein kannst. Werde jetzt Fliesenleger bei RIDULA und Teil eines tollen Teams!

Meisterausbildung Fliesenleger

Was solltest du mitbringen?

• Mindestens einen erweiterten Hauptschulabschluss
• Handwerkliches Geschick
• Interesse, sich neues Wissen anzueignen
• Körperliche Belastbarkeit

Was erwartet dich?

• Gutes Arbeitsklima und sinnvoller Arbeitseinsatz
• Jede Menge handwerkliche Abwechslung
• 30 Tage Urlaub/Jahr
• 500 Euro Unterschriftsbonus
• Spannende Entwicklungschancen

Was verdienst du?

Unterschriftsbonus*

1. Ausbildungsjahr

2. Ausbildungsjahr

3. Ausbildungsjahr

Die Verdienste verstehen sich als monatliche Ausbildungsvergütung.

Ein ausgelernter Fliesenleger (Geselle) verdient mindestens 15,55 Euro pro Stunde. Das entspricht einem Monatsgehalt von ca. 2.700 Euro (ergibt ca. 1.750 Euro netto)

* Der Unterschriftsbonus wird mit Ende der Probezeit nach 4 Monaten ausgezahlt.

Leg dir deine Zukunft selbst

Mit RIDULA viel erreichen – das gilt für unsere über 60 fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu denen jedes Jahr fünf Lehrlinge gehören. Und weil wir noch viel vorhaben, suchen wir für unsere nächsten großen Bauprojekte weitere motivierte Kolleginnen und Kollegen sowie jährlich neue Auszubildende.

Bewirb dich jetzt und komm in unser Team!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie gehts danach weiter?

Nach der Ausbildung bieten wir Dir viele Weiterbildungen an. Ein Großteil der frisch ausgebildeten Fliesenleger arbeitet nach der Ausbildung einige Jahre als Fliesenleger-Geselle und wird dann Polier und leitet seine eigenen Baustellen.

Wir helfen dir bei der Meisterschule!

Um sich auch fachlich weiterzubilden, bieten wir als Ergänzung jedem Mitarbeiter an, die Meisterausbildung bei uns zu machen. Wir beteiligen uns zu mind. 50% an den Kosten der Meister-Schule und geben Dir ausreichend Freiraum für die Lernzeit.

Ein Interview: Vom Fliesenleger-Azubi zum Bauleiter:

Warum wolltest Du Fliesenleger werden?

Dennis Helms: Ich wollte ursprünglich kein Fliesenleger werden, aber schon immer was mit den Händen machen. Der Termin für eine Ausbildung rückte immer näher, und viele meiner Wunsch-Stellen waren schon weg. So kam ich auf Umwegen zum Fliesenleger.

Wie fandest Du die Ausbildung?

Dennis Helms: Im Ersten Lehrjahr habe ich viele unterschiedliche Bereiche kennengelernt. Ab dem 2 Lehrjahr waren wir dann jeden Tag auf der Baustelle. Zu sehen, dass man am Ende des Tages mit seinen Händen was geschafft hat, worüber sich unsere Auftraggeber auch noch freuen, machte mich sehr stolz.

Wie hast Du es bis zum Bauleiter geschafft?

Dennis Helms: Auf den Baustellen sammelte ich erst einmal Berufserfahrung. In meinen regelmäßigen Gesprächen mit meinem damaligen Bauleiter und meinem Chef sahen die beiden in mir Potenzial und boten mir die Möglichkeit, bei Ridula den Meister zu machen. Nach erfolgreichem Abschluss mit 27 habe ich nach kurzer Zeit die Chance zum Bauleiter bekommen.

Letzte Frage: Fährst Du auch einen Firmenwagen?

Dennis Helms: Schon während meiner Ausbildung zum Meister war ich als Vorarbeiter für Großbaustellen zuständig. Mit zunehmender Verantwortung konnte ich meinen Chef nach einem Firmenwagen fragen. Ich bekam dann wie alle unsere Vorarbeiter und Bauleiter ein Auto. Mit dem VW Caddy konnte ich dann zu den Baustellen fahren.

Dennis Helms

Ausbildung bei Ridula: 2004 – 2007
Vorarbeiter: 2010 – 2015
Meister: seit 2015
Bauleiter: seit 2015

Azubi-Ansprechpartner

Neuigkeiten der RIDULA-Azubis

Wahl des Lehrlingssprechers 2022/2023

Wahl des Lehrlingssprechers 2022/2023

In dieser Woche wurde durch unsere Azubis der diesjährige Azubisprecher gewählt. Wir gratulieren Maxim Hänschke und freuen uns auf einen guten Austausch mit Dir! Im Anschluss gab es neben einem leckerem gemeinsamen Mittagessen noch eine offene Gesprächsrunde. Hier...

mehr lesen
Willkommen liebe Azubis!

Willkommen liebe Azubis!

Im September durften wir unsere 5 Azubis im 1. Lehrjahr bei Ridula sowie 2 Azubis im 3. Lehrjahr begrüßen. Dazu haben wir sie in die Firma eingeladen. Nach einem Bürorundgang, bei dem sich die Azubis ein Bild von dem Büroteam verschaffen konnten, gab es viele...

mehr lesen
Ridula Azubi Challenge 2022

Ridula Azubi Challenge 2022

In diesem Jahr fand zum ersten Mal unsere Ridula Azubi Challenge mit allen Azubis aus dem 1.-3. Lehrjahr statt. Unsere Azubis konnten hier zeigen, was sie in ihrer Ausbildung zum Fliesenleger bereits alles gelernt haben und sind gleichzeitig alle gegeneinander...

mehr lesen

Kontaktieren Sie uns!

Wir unterstützen Sie bei all Ihren Anliegen – vor Ort, am Telefon oder per E-Mail:

Bruno-Bürgel-Weg 100
12439 Berlin
Fon. +49 30 677701-0
Fax. +49 30 677701-25
E-Mail: info@ridula.de

    Was können wir für Sie tun?

    11 + 7 =

    Nach oben scrollen